Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V.
Landesgruppe MV

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Leonbergerfreunde aus Mecklenburg/Vorpommern

Wir sind eine Landesgruppe des Deutschen Clubs für Leonbergerhunde e. V. Sitz Leonberg/Baden Württemberg.

"Goldenes Fell, eine schwarze Maske und eine prächtige Mähne sind die Kennzeichen des mächtigen Hundes, der Königen und Kaisern zu Füssen lag. Seine inneren Werte kennen nur die, die mit ihm leben: Sanftmut, Geduld und ansteckende Lebensfreude."

Auf unseren Seiten wollen wir Ihnen die „sanften Riesen“ näherbringen sowie über Termine, Veranstaltungen und die Leonberger Zucht rund um unsere kleine Landesgruppe informieren.

Wir, die ca 60 Mitglieder sind hundeverrückte, freundliche Menschen, die sich in ihrer Freizeit mit ihren Vierbeinern treffen, um unser schönes Bundesland zu bereisen, Erfahrungen und Erlebnisse zu teilen und Spaß am Vereinsleben haben.

Gäste sind bei unseren Veranstaltungen immer herzlich willkommen!
Wir hoffen, dass wir eine ansteckende Wirkung hinterlassen und Sie ebenfalls mit dem „Leovirus“ infizieren können.

Viel Vergnügen auf den folgenden Seiten und vielleicht auf ein baldiges Kennenlernen!

Simone Buchholz
1. Vorsitzende

Protokoll zur 4. Vorstandssitzung 2019

Datum:
25. Juni 2019
Uhrzeit:
18.00 Uhr
Ort:
Restaurant „Tell“
Am Neumühler See 21
19057 Schwerin
Teilnehmer:
Simone Buchholz - 1. Vorsitzende
Hans-Joachim Schreiber - 2. Vorsitzender
Birgit Schlenker – Kassenwartin Regina Lüß – Schriftführerin
Laas Valentin - Ausstellungsbeauftragter
Hartmut Schlenker – Technik und Organisation

Beschlussfähigkeit: Wurde geprüft und festgestellt.

 

Tagesordnung:

  • TOP 1: Auswertung SRA 01.06.2019 Wittenburg
  • TOP 2: Sonstiges
  • TOP 3: Vorbereitung IRA Rostock

 

Top 1: Auswertung SRA 01.06.2019 Wittenburg

  • Simone Buchholz dankt dem Vorstand und allen Helfern für die sehr gute Vorbereitung, den Einsatz am Tag während und nach der Ausstellung

  • Simone Buchholz unterbreitet Vorschlag / Überlegung das Zelt für eventuelles Treffen am Abend nach der Ausstellung stehen zu lassen, bei nächster Ausstellung in zwei Jahren Tagesordnungspunkt „Abend organisieren“

  • Simone Buchholz fragt, im Namen einiger Landesgruppenmitglieder nach, warum die T-Shirt der Landesgruppe für lediglich 8 Mitglieder angefertigt wurden. Planung im Vorfeld war, dass die Helfer mit Namensschilder erkennbar sind.
    Dazu informiert H.-J. Schreiber wie folgt: In Vorbereitung auf die Ausstellung wurde kurzfristig der privat finanzierte Kauf veranlasst, um für Aussteller und Gäste als Ansprechpartner / Veranstalter erkennbar zu sein.
    Gleichzeitig als Anregung für die Mitglieder, ob wir die T-Shirt (Farbe, Material, Form, Aufdruck) als Landesgruppenkleidung übernehmen.

  • Es besteht die Möglichkeit, bei Bedarf weitere T-Shirts nachzubestellen. Dazu werden alle Mitglieder per Mail ausführlich informiert.

    Verantwortlich: Regina Lüß

  • S. Buchholz wurde von H. Munzlinger informiert, dass der VDH innerhalb von 8 Tagen nach der Ausstellung bezahlt werden muss, auch wenn noch keine Rechnung verschickt wurde. B. Schlenker informiert, dass sie mit dem VDH telefoniert und um Zusendung der Rechnung gebeten hat. Die Mehrzahl der Vorstandsmitglieder teilt die Auffassung, dass ohne eine zahlungsbegründende Unterlage (Rechnung) der Verein kein Geld auszahlen/überweisen darf.
    Sachlich stellt sich der zeitliche Ablauf ausweislich der Belege wie folgt dar: Rechnungsdatum 12.06.2019, Rechnungseingang bei Kassenwartin 17.06.2019, Überweisung des Betrages durch Kassenwartin 17.06.2019.
    Nachträglich erfolgt eine Klärung des korrekten Verfahrens sowie der möglichen Zeitabläufe dafür mit Holger Munzlinger.

    Verantwortlich: Hans-Joachim Schreiber

  • Birgit Schlenker informiert über die Einnahmen und Ausgaben

  • Laas Valentin regt Überlegung zum Kauf einer zweiten Box oder eines anderen Mikrofons an – Akustik für die Platzgröße nicht ausreichend

  • Hartmut Schlenker kritisiert den Ausstellungskatalog. Die farbliche Gestaltung wurde nicht wie besprochen umgesetzt, und die Sponsoren nicht wie besprochen in entsprechender Größe gewürdigt. Nach seiner Auffassung fehlte der öffentliche Abschluss zum Ende der Ausstellung für die einzelnen Helfer und die Teilnehmer durch die Vorsitzenden.

  • Simone Buchholz merkt dazu an, dass sie sich bei jedem einzelnem Helfer persönlich bedankt hat, leider nicht öffentlich!

  • Birgit Schlenker mahnt an, dass es zu lange dauert bis Berichte auf der Homepage erscheinen.

 

Top 2: Sonstiges

  • LG Treffen am 22.09.2019 mit Ringtraining, Spaziergang und gemeinsamen Mittagessen. Der Ort wird noch bekannt gegeben.

    Verantwortlich: Laas Valentin

  • Regina Lüß beendet, aus gesundheitlichen Gründen, mit sofortiger Wirkung die Mitarbeit im Vorstand und tritt von der Funktion als Schriftführerin zurück. Der Vorstand hat den Rücktritt mit Bedauern angenommen.

  • Bis zur nächsten Vorstandssitzung soll eine Entscheidung über die Kooptierung eines/r Nachfolger*in vorbereitet werden.

    Verantwortlich: Simone Buchholz

 

Top 3: IRA Rostock 2019

  • Zurzeit als Kategorie II angemeldet, da zum damaligen Zeitpunkt der Anmeldung noch keine Sonderleiter aus unserer Landesgruppe die Ausbildung abgeschlossen hatte.

  • Zwei Mitglieder haben inzwischen die Prüfung zum Sonderleiter beim VDH absolviert und bestanden, Klärung mit Ulrike Schmidt vom VDH, ob Umwandlung der IRA Rostock in Kategorie I (und Durchführung der Ausstellung in einem Ring außerhalb der Halle) möglich ist.

    Verantwortlich: Birgit Schlenker

  • Anschaffung Chiplesegerät und Körmaß im Wert von ca. 150,00€

    Beschluss: Einstimmig

    Verantwortlich: Laas Valentin

 

Termin zur nächsten Vorstandssitzung:

Datum:
15.08.2019
Uhrzeit:
18:00 Uhr
Ort:
Wittenburg

 

Protokollführerin: Regina Lüß
Bestätigung 1. Vorsitzende: Simone Buchholz